GESICHT

Lidstraffung

Im Zusammenhang mit zunehmendem Alter erscheint insbesondere bei oberen Lidern überflüssige Haut, welche das ästhetische Erscheinungsbild schädigt, das Sehfeld einschränken kann und das Gefühl sog. „schwerer Augen“ verursacht. Zur Entstehung solcher überflüssigen Haut trägt das Fett im Augenhöhlenbereich bei, welcher nach Außen drückt und die Haut ausdehnt.
Die Operation basiert also auf der Beseitigung solcher Hautfalten, welche bei den unteren Lidern zur Faltenbildung führen, und gleichzeitig auf der Reduktion der auf das Lid drückenden Fettmenge. Man kann obere und untere Augenlider gleichzeitig operieren.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher der Verlauf der Narben, mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.
Die Operation ist ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Falten

Falten sind von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich und können verschiedene Ursachen haben. Neben dem natürlichen Alterungsprozess können auch genetische Faktoren, Umwelteinflüsse und der jeweilige Lebensstil die Entstehung von Gesichtsfalten beeinflussen.

Faltenglättung mit Botulotoxinum
Botulinumtoxin ist besonders gut geeignet für die Faltenglättung bestimmter Mimikfalten im oberen Gesichtsdrittel. Botoxpräparate werden in diesen Regionen meist zur Glättung von Zornesfalten, Stirnfalten (Denkerfalten) und Lachfalten (Krähenfüße) angewandt.
Die Wirkung von Botoxpräparaten dauert: 3-6 Monaten

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure
Unterspritzung der Falten mit Fillers führt zu Verminderung der Falten, in manchen Fällen verschwinden sie sogar vollständig. Diese Methode kann beispielsweise an der Nasolabialfalte, im Bereich der Oberlippe oder der Mundwinkelfalten erfolgen.
Andauernder Effekt : 6-12 Monate

Lippenvergrößerung

Frauen, die unter ihrem schmalen Mund leiden, kann eine Lippenvergrößerung helfen.
Dieser Eingriff soll den Lippen durch eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure mehr Volumen verliehen werden. Neben der Vergrößerung der Lippen können durch Unterspritzung auch die Lippenkonturen sowie die Hautpartie zwischen Nase und Lippenmitte verstärkt werden und gleichzeitig kleine Fältchen um die Lippen herum geglättet werden.

Fadenlifting

Das Fadenlift mit Ancoragefäden ist eine minimal invasive Methode der Gesichtsverjüngung. Die speziellen resorbierbare Fäden mit Häckchen werden in die Haut eingebracht und dann gestrafft: Die Haut bleibt in der gestraffter Stellung, weil die Widerhaken das Zurückrutschen der Haut verhindern. Die Gesichtshaut bleibt gestrafft und zusätzlich wird das Wachstum von neuem Bindegewebe gefördert, wodurch eine zusätzliche Festigkeit der Unterhaut erreicht wird. Diese Methode bietet geringere Belastung und Behandlungszeit als beim invasiven Facelift, keine sichtbaren Narben.

Der Eingriff ist ambulant und nur in örtlicher Betäubung durchgeführt.

MÄNNER

Gynäkomastie

Gynäkomastie ist die einseitige oder beiderseitige Vergrößerung der Brustdrüse bei Männern. Von der echten Gynäkomastie unterscheidet man die "Pseudogynäkomastie" oder Lipomastie, einer Vergrößerung der männlichen Brust allein durch Zunahme des Fettanteils. Hierbei ist kein Drüsenkörper tastbar. Zumeist liegt jedoch eine Mischform vor: bei diesen Betroffenen finden sich sowohl Brustdrüsengewebe als auch vermehrtes Fett. Es gibt verschiedene Ursachen – Mängel an männlichen Hormonen, endokrine Ursachen, Stoffwechselstörungen, Geschwulsterkränkung /Nieren, Lunge, Leber…/, Medikamente, Drogen... Vor der plastischen Operation, bei der die vergrößerte Brustdrüse abgenommen wird, ist eine endokrinologische Untersuchung und Ultraschall nötig.

Der Eingriff ist in Vollnarkose durchgeführt.
Klinikaufenthalt : 1 Tag

Fettabsaugung

Die Operation basiert auf der Absaugung des überflüssigen Fetts mit einer dünnen Kanüle. An der Haut - an der Stelle, wo die Kanüle eingeführt wird - bleibt eine ganz kleine nur 4 mm lange Narbe übrig. Diese Methode ist sehr wirkungsvoll beim Formen der Figur in problematischen Körperbereichen, wie an den Hüften, am Bauch, an den Außen- und Innenseiten der Oberschenkel, Knie.. Die Fettabsaugung ist aber kein Mittel zur Gewichtsabnahme und keine Methode zur Behandlung von Fettleibigkeit . Sie wird nur bei Fettverteilungsstörungen und zur Korrektur von Problemzonen eingesetzt, die durch Diät und Sport nicht zu beeinflussen sind.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.

Am häufigsten ist der Eingriff mit der Tumeszenz-Technik in Vollnarkose durchgeführt
Klinikaufenthalt : 1 Tag

Lidstraffung

Im Zusammenhang mit zunehmendem Alter erscheint insbesondere bei oberen Lidern überflüssige Haut, welche das ästhetische Erscheinungsbild schädigt, das Sehfeld einschränken kann und das Gefühl sog. „schwerer Augen“ verursacht. Zur Entstehung solcher überflüssigen Haut trägt das Fett im Augenhöhlenbereich bei, welcher nach Außen drückt und die Haut ausdehnt.
Die Operation basiert also auf der Beseitigung solcher Hautfalten, welche bei den unteren Lidern zur Faltenbildung führen, und gleichzeitig auf der Reduktion der auf das Lid drückenden Fettmenge. Man kann obere und untere Augenlider gleichzeitig operieren.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher der Verlauf der Narben, mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.
Die Operation ist ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Falten

Falten sind von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich und können verschiedene Ursachen haben. Neben dem natürlichen Alterungsprozess können auch genetische Faktoren, Umwelteinflüsse und der jeweilige Lebensstil die Entstehung von Gesichtsfalten beeinflussen.

Faltenglättung mit Botulotoxinum
Botulinumtoxin ist besonders gut geeignet für die Faltenglättung bestimmter Mimikfalten im oberen Gesichtsdrittel. Botoxpräparate werden in diesen Regionen meist zur Glättung von Zornesfalten, Stirnfalten (Denkerfalten) und Lachfalten (Krähenfüße) angewandt.
Die Wirkung von Botoxpräparaten dauert: 3-6 Monaten

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure
Unterspritzung der Falten mit Fillers führt zu Verminderung der Falten, in manchen Fällen verschwinden sie sogar vollständig. Diese Methode kann beispielsweise an der Nasolabialfalte, im Bereich der Oberlippe oder der Mundwinkelfalten erfolgen.
Andauernder Effekt : 6-12 Monate

INTIMBEREICH

Schamlippenverkleinerung

Schamlippenkorrektur ist eine chirurgische Technik, um die Schamlippen zu reduzieren. Diese Operation wechselt den Zustand, in dem die kleinen Schamlippen sind unverhältnismäßig größer als die äußeren Schamlippen. Das kann zu deutlichen Einschränkungen beim Sport, beim Tragen enger Kleidung , beim Sexualleben usw. führen. Grund für den Eingriff können auch ästhetische Motive sein.Chirurgische Veränderung schafft eine Form, die ästhetisch befriedigend ist.
Der Eingriff ist in Vollnarkose durchgeführt.
Klinikaufenthalt : 1 Tag

Fettabsaugung

Die Operation basiert auf der Absaugung des überflüssigen Fetts mit einer dünnen Kanüle. An der Haut - an der Stelle, wo die Kanüle eingeführt wird - bleibt eine ganz kleine nur 4 mm lange Narbe übrig. Diese Methode ist sehr wirkungsvoll beim Formen der Figur in problematischen Körperbereichen, wie an den Hüften, am Bauch, an den Außen- und Innenseiten der Oberschenkel, Knie.. Die Fettabsaugung ist aber kein Mittel zur Gewichtsabnahme und keine Methode zur Behandlung von Fettleibigkeit . Sie wird nur bei Fettverteilungsstörungen und zur Korrektur von Problemzonen eingesetzt, die durch Diät und Sport nicht zu beeinflussen sind.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.

Am häufigsten ist der Eingriff mit der Tumeszenz-Technik in Vollnarkose durchgeführt

Klinikaufenthalt : 1 Tag

PRSA

Brustvergrößerung mit Implantat

Die Vergrößerung des Volumens der Brüste, auch Augmentation genannt, erfolgt mit Hilfe von Silikonimplantaten.
Zur Vergrößerung der Brust wird meist ein Kunststoffkissen (Silikonimplantat) eingepflanzt. Die Form ist entweder rund oder tropfenförmig (anatomisch), was das spätere ästhetische Ergebnis maßgeblich beeinflusst. Ziel der Operation ist es, eine ansprechende und natürliche äußere Form und Größe der Brust zu erzielen. Bei anfangs unterschiedlich großen Brüsten kann es schwierig sein, eine zufriedenstellende Symmetrie zu erreichen.
Soll die Brust nur vergrößert werden, wird ein kleiner Hautschnitt entlang der Unterseite der Brust oder entlang des Warzenhofs geführt . Vor oder hinter dem Brustmuskel wird eine Tasche gebildet, in die das Implantat eingelegt wird. Wird eine kleine, hängende Brust vergrößert, kann es auch erforderlich sein, überschüssige Haut zu entfernen und die Brustwarzen höher zu setzen (Straffung). Dadurch entstehen zusätzliche Narben, die jedoch durch Bekleidung verdeckt werden. Es stehen verschiedene Arten von Implantaten zur Verfügung.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher Sie erfahren, wie die Operation verläuft, wo das Implantat in die Brust hineingelegt wird, wie sind die möglichen Risiken des Eingriffs und der Verlauf nach der Operation, es wird die ideale Form und Größe des Implantats gewählt.
Der Eingriff istin Vollnarkose durchgeführt.
Klinikaufenthalt : 1 Tag

Bruststraffung mit Implantat

Die Operation wird bei abgesunkener Brust durchgeführt.
Durch die Operation soll die Brust nach oben verschoben und modelliert werden. Nach oben verschoben werden gleichzeitig auch die Brustwarze und der Brustwarzenhof, welcher auch verkleinert werden kann. Das Volumen der Brust wird mit dem Implantat (rund / tropfenförmig) vergrößert (vor oder hinter dem Brustmuskel), beseitigt wird lediglich die überflüssige Haut.
Bei anfangs unterschiedlich großen Brüsten kann es schwierig sein, eine zufriedenstellende Symmetrie zu erreichen. Meistens wird bei uns Bruststraffung mit vertikale Schnitt durchgeführt. Manchmal müssen später noch kleinere Haut- und Fettgewebeüberschüsse am Ende der senkrechten Narbe entfernt werden. Dies führt dann zu einer Verlängerung der Narbe.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher Sie erfahren, wie die Operation verläuft, wo das Implantat in die Brust hineingelegt wird, wie sind die möglichen Risiken des Eingriffs und der Verlauf nach der Operation, es wird die ideale Form und Größe des Implantats gewählt.
Der Eingriff ist in Vollnarkose durchgeführt.
Klinikaufenthalt : 1 Tag

Bruststraffung

Die Operationen erfolgen wegen der abgesunkenen oder hängenden Brüsten oder wegen der eingeborenen Differenz in der Form und Größe der Brüste. Zur Absenkung der Brüste kommt es am häufigsten infolge der Schwangerschaft, nach der Abmagerung oder im Zusammenhang mit dem Alter der Patientin.
Durch die Operation soll die Brust nach oben verschoben und modelliert werden. Nach oben verschoben werden gleichzeitig auch die Brustwarze und der Brustwarzenhof, welcher auch verkleinert werden kann. Das Volumen der Brust bleibt erhalten, beseitigt wird lediglich die überflüssige Haut.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher der Verlauf der Narben, mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.
Der Eingriff ist in Vollnarkose durchgeführt.
Klinikaufenthalt : 1 Tag

Brustverkleinerung

Die Operation wird bei voluminöser und abgesunkener Brust durchgeführt. Die Operation basiert auf der Verschiebung der Brust nach oben, der Beseitigung des überflüssigen Volumens und der Straffung der Brust. Gleichzeitig wird auch die Brustwarze mit dem Brustwarzenhof nach oben verschoben. Der Brustwarzenhof kann verkleinert werden.
Je nach Ausgangssituation erfolgt lediglich eine Verkleinerung, eine Verkleinerung mit zusätzlicher Straffung oder nur eine Straffung.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher der Verlauf der Narben, mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.
Der Eingriff ist in Vollnarkose durchgeführt.

Klinikaufenthalt : 1 Tag

Brustwarzenkorrektur

Brustwarzen können sich auch erst im Laufe der Zeit und aufgrund verschiedener Umstände verändern,was die Frau stört und unter dem sie auch psychisch leiden kann. Die häufigsten Gründe für eine Brustwarzenkorrektur sind:
  • Schlupfwarzen / Hohlwarzen
  • dicke / ausgeprägte Brustwarzen
  • große Brustwarzenhöfe
  • asymmetrische Brustwarzen
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher der Verlauf der Narben, mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.
Der Eingriff ist in örtlicher Betäubung durchgeführt (event. in Vollnarkose mit andere BrustOP)
Klinikaufenthalt : 1 Tag

BAUCH

Bauchdeckenstraffung

Auf Grund der Hautelastizitätsverminderung nach der Schwangerschaft oder nach der Gewichtsabnahme kann die Haut im Unterleib locker und schlapp werden. Außerdem bildet sich ein Abstand zwischen den direkten Bauchmuskeln, so dass die flache Bauchform auch trotz Übungen nicht erreicht werden kann.
Mit Bauchdeckenstraffung können Haut- und Fettgewebeüberschüsse entfernt werden. Gleichzeitig kann man die Bauchmuskeln straffen, Narben am Unterbauch (z.B. nach Kaiserschnitt oder früheren Eingriffen) entfernen. Am Ende bleibt eine Narbe im Unterleib, welche meistens in der Unterhose versteckt bleibt, und eine kleine Narbe im Nabelbereich, welcher nach der Hautspannung etwas nach oben verschoben werden muss. Welche Schnittführung sich bei Ihnen am besten eignet, hängt von der Art und Größe des Hautüberschusses ab. Bei ausgeprägter Dickleibigkeit ist eine Bauchdeckenstraffung meist nicht möglich.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher der Verlauf der Narben, mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.
Der Eingriff ist in Vollnarkose durchgeführt.

Klinikaufenthalt : 2 Tage

Mini- Bauchdeckenstraffung

Nach Schwangerschaft, Gewichtsverlust oder einfach durch das Älterwerden, kann die Haut des Unterbauchs schlaff geworden sein. Falls das nicht große Menge der Haut ist, kann nur untere Bauchdeckenstraffung eine Lösung bieten : die Haut im Unterbauchbereich wird gestrafft, Bauchnabel wird nicht versetzt, die Narbe wird im allgemeinen horizontal an der Bikinilinie gesetzt. Während des gleichen Eingriffs kann auch das überschüssige Bauchfett entfernt werden.

Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher der Verlauf der Narben, mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.
Der Eingriff ist in Vollnarkose durchgeführt.
Klinikaufenthalt : 1 Tag

Fettabsaugung

Die Operation basiert auf der Absaugung des überflüssigen Fetts mit einer dünnen Kanüle. An der Haut - an der Stelle, wo die Kanüle eingeführt wird - bleibt eine ganz kleine nur 4 mm lange Narbe übrig. Diese Methode ist sehr wirkungsvoll beim Formen der Figur in problematischen Körperbereichen, wie an den Hüften, am Bauch, an den Außen- und Innenseiten der Oberschenkel, Knie.. Die Fettabsaugung ist aber kein Mittel zur Gewichtsabnahme und keine Methode zur Behandlung von Fettleibigkeit . Sie wird nur bei Fettverteilungsstörungen und zur Korrektur von Problemzonen eingesetzt, die durch Diät und Sport nicht zu beeinflussen sind.
Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Besprechung mit dem Arzt, bei welcher mögliche Risiken im Zusammenhang mit dem Eingriff sowie der postoperative Verlauf besprochen werden.
Am häufigsten ist der Eingriff mit der Tumeszenz-Technik in Vollnarkose durchgeführt

Klinikaufenthalt : 1 Tag